Besuch der IAA

So, ich komme gerade zurück von der IAA und ich bin echt fix und alle. Es ist zwar alles sehr interessant, aber so ab 17:00 Uhr waren mir die Autos echt egal. Klar macht es Spaß die verschiedenen Modelle der Hersteller zu Vergleichen und auch mal in Autos zu sitzen, die man sich nicht leisten kann. Aber das Tolle an der Messe ist, dass man eine gewisse Stimmung einfangen kann und dieses Jahr schienen mir viele Hersteller optimistisch zu sein.
Innovation wird wieder groß geschrieben. Es gab kaum einen Stand ohne Hybrid-Antriebe und Erdgas-Autos sah man auch sehr häufig. Und erfreulicherweise sind diese Technologien aus den Prototypen herausgewachsen und haben Einzug in die Serie erhalten. Komischerweise hört man vom Elektroauto gar nichts mehr. Diese Technik ist wohl sang und klanglos aufs Abstellgleis manövriert worden. So kann es gehen, erst TEchnik der Zukunft und dann will keiner mehr was von wissen.