Südwärts

Heute stand noch der angebliche archäologischer Geheimtipp der Tempelstadt mit 26 Pyramiden in Tucumé an sowie der Herr von Sican und ein Marktspaziergang. Damit ist unser Schlenker in den Norden Perus abgeschlossen, denn ab jetzt geht es in die südlicher gelegenen Berge.

Waren die Programmpunkte den Preis und die Zeit wert? Immerhin haben wir dort 4 Tage verbracht und die wenigsten Touren durch Peru besuchen die Orte im Norden. Die kurze Antwort ist ja und nein, die ausführliche Antwort gibt’s morgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *