Besuch auf dem Arbeitsamt

Da die Personalabteilung der Uni nicht in die Puschen kommt und die Vertragsverlängerung – obwohl bereits genemigt – noch nicht ausgestellt hat, musste ich heute zum Arbeitsamt. Prinzipiell finde ich es ja nicht verkehrt, 3 Monate vor Vertragsablauf aufs Amt zu müssen. Aber mit der Verlängerung praktisch in der Tasche finde ich das doch sehr ärgerlich.
Sehr früh aufstehen, um nicht in der Warteschlange zu stehen. Dann doch stehen, weil eine ganze Menge Leute noch früher aufgestanden sind. Dann Zettel ausfüllen und warten, dann nochmal Zettel ausfüllen und warten und dann gehen und ärgern. Prima Anfang für einen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.