Peinliches bei der BMG

Ich bin gerade zurück von einem Kurzurlaub aus Berlin. An einem der Abende habe ich eine Vorstellung der Blue Man Group (BMG) besucht und war vollauf begeistert. Nur am Anfang gab es einen recht peinlichen Moment.
Vor dem eigentlichen Beginn der Show läuft ein Text über eine Anzeige mit Hinweisen wie fotografieren verboten u.ä. Dann stand dort, dass ein besonderer Gast in der Show sei (Namen habe ich vergessen) der 2002 bei den Olympischen Spielen eine Medaille gewonnen hätte. Die Anzeige forderte das Publikum auf laut nachzusprechen, die ungefähr so ging: „Hallo [Name], vielen Dank, dass du bei den Olympischen Spielen eine Medaille gewonnen hast.“ Dann wurde ein zweiter ganz besonderer Gast begrüßt und wieder sprach das Publikum laut nach. „Hallo [Name], vielen Dank, dass du das menschliche Genom entschlüsselt hast.“
Ja, und dann stand auf der Anzeige: „Ein weiterer Gast ist Jörg Neidig“. In dem Moment ist mir das Herz echt in die Hose gerutscht, aber es wurde noch besser. „Jörg ist niemand besonderes, aber gerade deshalb sollten wir ihn alle lieb haben.“ Und das gesamte Publikum sprach laut nach „Hallo Jörg, wir haben dich alle lieb.“ Auf die Aufforderung „Jörg, stehe auf damit alle sehen, wen sie gerade lieb gehabt haben.“ habe ich mich allerdings feige ganz tief in den Sessel gedrückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.