Aufbau auf der HMI

Mittlerweile geht der zweite Aufbautag auf der Hannover Messe dem Ende endgegen. Die meisten Exponate stehen mittlerweile und sind getestet. Einzig die „Roboterjungs“ basteln noch. Das Feintuning nehmen wir uns dann für morgen vor.

Es hat fast alles reibungslos geklappt, aber einen Schrecken haben wir dann aber doch erlebt. An einem unserer Exponate „Plagiatschutz“ mussten wir einen ärgerlichen Transportschaden feststellen. Einer unserer Touch-Bildschirme wurde so beschädigt, so dass wir dort nur mit Tastatur und Maus arbeiten können. Prinzipiell könnte man natürlich auch mit Tastatur und Maus arbeiten, aber wir versuchen parallel noch ein Ersatzgerät aufzutreiben. Zum Glück funktioniert unser Hauptexponat zur flexiblen Fertigung ohne Probleme. Das sind so die spannenden Momente beim Messeaufbau.

Anbei noch ein paar Bilder vom Aufbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.