Keine Zeit

Zur Zeit ist echt die Hölle los. Das Problem ist wirklich, dass die Dinge immer auf einen Schlag kommen. Es ist zwar toll, dass ich wieder zwei Kurse besuchen durfte, die mich wirklich weiter gebracht haben. Nicht so lustig ist aber, dass ich nach dem Abendessen mich jeden abend noch mal an den Rechner gesetzt habe und bis zwei Uhr Nachts weiter gearbeitet habe, nur um am nächsten Morgen zwischen 6 und 7 Uhr wieder aufzustehen. Eigentlich kann ich mich ja nicht beschweren, denn schließlich geht es mit riesigen Schritten voran. Die Grenze meiner Belastbarkeit ist trotzdem so langsam erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.