Fastenzeit

Wie die letzten Jahre schon, werde ich auch dieses Jahr die Fastenzeit begehen, indem ich auf Fleisch, Zucker und Alkohol komplett verzichte. Heute ist Tag 6 der Fastenzeit. Genauso wie in den letzten Jahren, fängt auch dieses mal der Körper am Ende der ersten Woche an zu reagieren. Das heißt, er fängt an zu merken, dass die beiden Hauptenergiequellen, die ihm bislang zur Verfügung standen, versiegt sind. Das gefällt ihm nicht und er meldet sich nun und fordert. Und das mit immer mehr Nachdruck. Obwohl ich mit gefülltem Bauch auf der Coach sitze, will ich nicht zur Ruhe kommen; ich habe immer noch Appetit und Hunger. Auch tagsüber war das heute schon so und der Dauerhunger fängt an mich von der Arbeit abzulenken. Erfahrungsgemäß wird das die nächsten Tage noch zunehmen. Mal sehen wie es weitergeht.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.